ZDF-Gottesdienst erstmals live aus Pfullingen

Am Sonntag, 05. November 2017, überträgt das Zweite Deutsche Fernsehen den katholischen Gottesdienst in ökumenischer Verbundenheit von 09:30-10:15 Uhr live aus der Kirche St. Wolfgang in Pfullingen. Die in der Kirche mitfeiernde Gemeinde wird gebeten, bis spätestens 9 Uhr die Plätze einzunehmen zwecks notwendiger Regieanweisungen und pünktlichem Start der Sendung. Das Thema ist: “Echt sein, um Himmels Willen!” Dekan Hermann Friedl steht der Eucharistiefeier vor und hält auch die Predigt zu Matthäus 23,1-12. Pastoralreferentin Ines Spitznagel spricht während der Austeilung des Abendmahls die Kommunionmeditation. Musikalisch wird der sonntägliche Gottesdienst gemeinsam von den beiden Kirchenchören St. Wolfgang Pfullingen und Hl. Bruder Konrad Lichtenstein (Leitung: Christina Staneker; Martin Kohler) sowie von einer vierköpfigen Band gestaltet (Tobias Schmidt, Klavier; Christoph Kolz, Saxophon; Christoph Käppler, E-Bass; Melanie Ogden, Schlagzeug). Die liturgischen Dienste wie Ministranten, Lektoren, Fürbittensprecher, Kommunionhelfer und Mesner nehmen Vertreter bewusst beider Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Echaztal wahr. Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauer und Mitfeiernden bis 19 Uhr unter der Nummer 0700-14141010 Mitglieder beider Kirchengemeinden in Pfullingen und Lichtenstein telefonisch erreichen und sich zum Gottesdienst äußern. Weitere Informationen sind aktuell im Internet unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de sowie auf der Homepage unserer Seelsorgeeinheit www.seelsorgeeinheit-echaztal.de zu finden.