Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Pfullingen

Internationaler Stabwechsel Ökumenischer Arbeitskreis Pfullingen

Traditionsgemäß wandern jährlich die Insignien Hirtenstab, Kirchenbild des Pfullinger Künstlers Horst Deiß und der Banner der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) an den neuen Sprecher des Ökumenischen Arbeitskreises (ÖAK). Für das Jahr 2018 ist dies erstmals der griechisch-orthodoxe Pfarrer Dimitrios Katsanos (32), dessen Pfullinger Gemeindemitglieder erst vor drei Jahren in die ACK Pfullingen aufgenommen wurden. Pfarrer Katsanos ist somit Ansprechpartner für die Stadt und alle Anliegen der ACK Pfullingen, beruft die Sitzungen ein und leitet diese. Da er – wie schon sein Vorgänger im Amt, Pastor Oliver Lacher – kein Sekretariat besitzt, teilen die Pfarrerskollegen die Aufgaben untereinander auf und sind äußerst dankbar für die vorbildliche Unterstützung der ehrenamtlichen ÖAK-Mitglieder. Der bisherige Sprecher von 2017, Pastor Lacher, wird künftig den spirituellen Input in die ÖAK-Sitzungen einspeisen und als Springer im Verhinderungsfall der Kollegen agieren; Pfarrer Hans-Martin Fetzer zeichnet verantwortlich für das Paket der ökumenischen Gottesdienste und Dekan Hermann Friedl übernimmt die Pressearbeit. Der feierliche Akt der Stabübergabe wurde dieser Tage im “Alten Bahnhof” zu Pfullingen bei einem abendlichen Essen vollzogen.

 

  Foto Halter: Stabübergabe Ökumenischer Arbeitskreis am 18.01.2018 im “Alten Bahnhof” Pfullingen